Jagdverband  Weißeritzkreis e.V.

Jagdverband Weißeritzkreis e.V. - unsere Interessenvertretung zwischen Wilsdruff und Altenberg!

Autor: Christian Goebel

Vereinbarung mit den Hegegemeinschaften

Christian Goebel 06.02.2015 Aktuelles

Download (PDF, 74KB)

Jahresrückblick 2014

Christian Goebel 28.01.2015 aktuelle Beiträge HG Beerwalde, Wichtige Meldungen Kommentare geschlossen

Sehr geehrte Nutzer der Homepage des JV Weißeritzkreis,

das zurückliegende Jahr 2014 war wieder von zahlreichen Aktivitäten in der HG Beerwalde geprägt. Im Mai trafen wir uns zum Aufgang der Rehbockjagd nach dem Ansitz zu einem Stammtisch, wo wir uns über Erlebtes zum Ansitz, aber auch zu aktuellen Themen austauschten. Nur wer zusammen redet, kann auch durchaus vorhandene Meinungsverschiedenheiten ausräumen und versuchen, etwas besser zu machen.

Leider nahmen keine Vertreter des FB Bärenfels/Revier Beerwalde diese Möglichkeit war. Bewirtschaftet wird das Wild aber von allen und so sehen wir im Gedankenaustausch gute Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.
Im Sommer trafen wir uns dann zum nun schon traditionellen Vogelschießen der HG im „Lindenhof“ Klingenberg. Sehr gefreut hat uns natürlich, das 2014 ein lieber Gast das Glück hatte Schützenkönig zu werden. Herr J. Schurig freute sich sehr über die Präsente und war dann auch beim „Schützenkönigtrunk“  im Ausgeben nicht zimperlich.

Ein weiterer Höhepunkt war das Treffen der Obmänner zu Aufgang von Rot-, Dam- und Muffelwild zur gemeinsamen Strategiebesprechung der gemeinsamen Jagdgestaltung mit dem Ziel einer angepassten Wilddichte.

Zum gemeinsamen Ansitz auf diese und andere Wildarten trafen wir uns dann im September mit einem anschließenden Stammtisch in der Jagdhütte Hennersdorf unter Verantwortung der Jäger vom GJB Hartmannsdorf.
Ein Dank gilt deswegen allen, die zu solchen Veranstaltungen mit zum Gelingen beitragen und keinen Aufwand und keine Mühen scheuen. Im Namen des Vorstandes herzlichen Dank und Weidmannsheil.

Desweiteren führten wir regelmäßig Vorstandssitzungen, Übungsschießen mit Flinte und Büchse und natürlich auch Treffen vor Ort zur weiteren Optimierung des Lebensraumes unseres Wildes durch.

Als Vorstand wünschen wir uns für 2015 eine noch bessere Teilnahme an diesen vielfältigen Angeboten der HG Beerwalde. Desweiteren sind uns auch immer Jagdfreunde willkommen, die nicht unmittelbar zur HG gehören. Wir sind der festen Überzeugung, dass eine ordentliche Jagd jeden etwas angeht. WEIDMANNSHEIL!

P. Schlottke

Vorstandsvors. HG Beerwalde

Arbeitsplan Hunde 2015

Christian Goebel 17.01.2015 aktuelle Beiträge AG Hunde Kommentare geschlossen

Arbeitsplan Hundewesen JV Weißeritzkreis 2015Liebe Hundeführer und Interessierte Jäger, wie schon zur Tradition geworden gehört der letzte Sonntag im Monat der Hundesbildung. Mit dem nun vorliegenden Arbeitsplan könnt ihr euch auf die Termine einrichten und diese Form der aktiven Verbandsarbeit mit eurer Teilnahme nutzen und unterstützen. ________________________________________________________ September  27. 09. Treff um 9.00 Uhr am Gatter in Wermsdorf. Fahrt erfolgt mit Privat- PKW, bitte Fahrgemeinschaften bilden.Alle Infos für das Gatter und Anfahrtsskizze unter LJV Sachsen – Schwarzwildgatter http://www.ljv-sachsen.de/index.php?id=174Dezember Stöberjagd eventuell SBS   Rev. Hetzdorf Weihei und Ho Rüd Ho Andreas Walther

Stellungnahme zum Beitrag “Hegegemeinschaften”

Christian Goebel 14.01.2015 aktuelle Beiträge HG Beerwalde

Das neue Jagdgesetz verlangt von den Hegegemeinschaften eine Übernahme von Verantwortung gegenüber den bei ihr vorkommenden Wildarten. Diesen Auftrag kommen wir im Ehrenamt und als passionierte Jäger auch gern nach. Wir wissen auch, dass dies jedoch nicht zum Nulltarif geht und wir dort nicht unerhebliche private finanzielle Mittel einsetzen. Über einen Zufluss aus öffentlichen Mittel finden wir aber leider nichts im neuen Jagdgesetz und haben uns darüber auch schon mehrfach gegenüber den verantwortlichen Stellen kritisch geäußert. Deswegen ist die uns auch weiterhin versprochene finanzielle Unterstützung nun schon über mehrere Jahre eine feste Größe, mit der wir konstant rechnen können.

Einem generellen Übungsschießen stehen wir als Hegegemeinschaft positiv gegenüber, da wir unserer Verantwortung gegenüber von Wild in jeder Hinsicht bewusst sind. Ein ständiges Schulen seines Könnens hat noch niemandem geschadet. Weidgerechtigkeit ist auch der sichere Umgang mit der Jagdwaffe. Geld darf gerade in diesem Fall nie ein Argument dagegen sein!

Weiterhin werden wir mit anderen Hegegemeinschaften im Weißeritzkreis Kooperationen vertiefen und ausbauen. Auch dabei wird uns der JV Weißeritz in bekannter und bewährter Weise unterstützen.

Peter Schlottke

Vorstandsvors. HG Beerwalde

Unterstützung der Hegegemeinschaften

Christian Goebel 31.12.2014 Aktuelles Kommentare geschlossen

Der Jagdverband Weißeritzkreis unterstützt seine Mitglieder in den Hegegemeinschaften.

Im Gebiet des JV arbeiten vier Hegegemeinschaften:

  • Hegegemeinschaft Osterzgebirge
  • Hegegemeinschaft Beerwalde
  • Hegegemeinschaft Tharandt-Nordwest und die
  • Hegegemeinschaft Tharandter Wald.

Bis zur Einführung des neuen Jagdgesetzes wurde in den Hegegemeinschaften das Hauptaugenmerk auf die jeweilige Hauptwildart gelegt. Heute übernehmen die Hegegemeinschaften ehrenamtlich die Verantwortung für die Hege aller im Einzugsgebiet vorkommenden Wildarten.

Die Öffentlichkeitsveranstaltung am 11.05.2014 in Ulberndorf hat erste Ergebnisse dieser neuen Tätigkeit gezeigt. Die Weiterentwicklung der Arbeit in den Hegegemeinschaften wird Gegenstand der nächsten Veranstaltung am 10.05.2015 in Ulberndorf sein. Der Vorstand des Jagdverbandes unterstützt darüber hinaus Bemühungen neben den Bestehenden auch weitere Hegegemeinschaften bilden.

Das Vorstandsmitglied Carsten Geißler ist daher jederzeit bereit seine Erfahrungen aus der Hegegemeinschaft Osterzgebirge weiterzugeben. Im März wird der Vorstand des Jagdverbandes mit den Hegegemeinschaften eine Vereinbarung über den Einsatz finanzieller Mittel des Verbandes zur gemeinsamen Arbeit abschließen. Vereinbarungen sind auch mit den Arbeitsgruppen Hundewesen, Lernort Natur und der Bläsergruppe des JV Weißeritzkreis geplant.

In der Vereinbarung werden folgende Schwerpunkte der Zusammenarbeit geregelt:

  • Bereitgestellte Finanzen des Jagdverbandes für die Mitglieder der Hegeschaften,
  • Mittelverwendung für Weiterbildungen, Lernort Natur,
  • die Öffentlichkeitsveranstaltung des JV in Ulberndorf sowie
  • eine breite Unterstützung der Mitgliederwerbung des Jagdverbandes.

Die Zwischenbewertung der Vereinbarung erfolgt zur Mitgliederversammlung im September 2015 und die Abschlussbilanz wird in den Vorstandssitzungen im März 2016 gezogen. Sollten sich die angeregten Ideen bewähren, ist eine Weiterführung der Vereinbarungen angestrebt.

Im Mitteilungsblatt 03-2015 werden sowohl die Vorsitzenden der Hegegemeinschaften als auch Herr Carsten Geißler ihre Meinungen zu den Vereinbarungen zur Diskussion stellen.

Der Vorstand

Beitragsordnung

Christian Goebel 09.09.2014 Beitragswesen Kommentare geschlossen

Download (PDF, 14KB)

Einladung Lernort Natur

Christian Goebel 07.06.2014 Wichtige Meldungen

Download (DOC, 40KB)

« ältere Artikel

Mondphasenkalender

MoonTool-Gadgets mit aktueller Mondphase für die Homepage